Jachten, Docks & Containerschiffbau

Gegen Meerwasser und Seeluft sind alle Rohre und Behälter mit einer Korrosions- und Erosionsbarriere verstärkt. Sie gewährleisten an Bord die maximale Beständigkeit der Feuerschutzsysteme und der Ballastwasserstabilisierung. Das Regelwerk der International Maritime Organization (IMO) beachten wir ganz genau. Die Leichtigkeit der vorgefertigten Rohre ermöglicht eine einfache und schnelle Montage unter Deck. Gehen Schiffe aufs Dock, lassen Reedereien alte Stahlleitungen einfach bedarfsgerecht durch Fiberglas ersetzen – Fiberpipe liefert weltweit. Langlebige Rohre senken die Betriebskosten; GFK wird im Schiffbau zum Standard.

Korrosionsfrei auf allen Weltmeeren:

  • Keppel Shipyards Ltd. Singapur (Republik Singapur)
  • NSB Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, Buxtehude (Deutschland)
  • Aker Ostsee-Ship Werft GmbH, Rostock (Deutschland)
  • Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR, Kiel (Deutschland)
  • AGIP (USA)
  • BP Pride International, USA & BP (China)
  • Larson Shipbuilding (USA)
  • Kawasaki Heavy Industries (Japan)
  • Samjin PCTC Ships Project (Korea)